Krankentagegeldversicherung

Wer krank ist, möchte schnell genesen.
Und ohne Sorge um Ihre Einkünfte genesen Sie besser.

Die einfache Krankentagegeldversicherung, die leistungsstärkere Arbeitskraftabsicherung
und auch das Krankengeld Ihrer gesetzlichen Krankenversicherungen sind sogenannte
Lohnersatzleistungen.

Diese Versicherungen ersetzen Ihnen Ihr fehlendes Einkommen, wenn Ihnen dieses wegen
Krankheit oder Unfall ausfällt.

Braucht man ein Krankentagegeld? Es gibt doch das Krankengeld der Krankenkassen.

Als gesetzlich versicherter Arbeitnehmer erhalten Sie bei Krankheit im Regelfall sechs Wochen
lang Ihren Lohn weiter bezahlt. Danach erhalten Sie das sogenannte Krankengeld.

Dieses Krankengeld ist mindestens 21 % niedriger als Ihr Nettogehalt. Reicht das noch aus?

Nein? Dann macht für Sie der Abschluss einer Krankentagegeldversicherung Sinn.

Die Krankentagegeldversicherung wird damit zum wichtigen Zusatzbaustein.

Auch ein Krankentagegeld sichert Ihre Arbeitskraft ab.

Wenn es um die Absicherung Ihrer Arbeitskraft geht, sind wir für Sie da.

Sprechen Sie mit uns! Wir schaffen Transparenz und Klarheit!